Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Prof. Dr. Ulrich von Alemann, Erodieren unsere Volksparteien? Zur Entwicklung des deutschen Parteiensystems

18 September 19:00 - 21:00

CDU/CSU und SPD beherrschten die erste große Koalition zwischen 1966 und 1969 mit über 90%. Die kleine FDP bildete die einzige Opposition im Bundestag – prompt bildete sich eine außerparlamentarische Opposition. Heute erleben oder erleiden wir – je nach Perspektive – die vierte große Koalition. Sie repräsentiert noch gut 53% der Wählerschaft: Ein drastischer Abstieg. Sind die Gründe dafür hausgemacht oder als europaweite Entwicklung vorgegeben, wenn wir an vergleichbare Länder denken? Und wie wird es weitergehen? Werden nach der nächsten Bundestagswahl Union und SPD zusammen unter die 50% und damit unter die Mehrheitsfähigkeit fallen? Oder ist auch eine Wiederbelebung der großen Volksparteien denkbar?

Prof. Dr. Ulrich von Alemann war Professor an Hochschulen in Neuss, Duisburg und Hagen und ist seit 1998 an der Universität Düsseldorf tätig, u.a. als Dekan und Prorektor. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen auf der Forschung zu Fragen des Parteiensystems, der organisierten Interessen, der Demokratietheorie und der Korruption. Neben seiner wissenschaftlichen Arbeit ist Prof. von Alemann als führender deutscher Parteienforscher ein oft gefragter Experte in den Medien sowie als Politikberater von Bundespräsidenten, Bundes- und Landesregierungen, Unternehmen, Verbänden und NGOs aktiv. Er sammelt emaillierte Feuerversicherungsschilder.

Details

Datum:
18 September
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Gladbacher Bank
Bismarckstr. 50-52
Mönchengladbach, 41061 Deutschland
+ Google Karte