Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Dr. Gereon Uerz, Fährst Du noch oder lebst Du schon? Aspekte einer menschenfreundlichen Mobilität der Zukunft

12. März 2019 19:00 - 21:00

Mobilität ist ein hohes Gut und in einer global vielfach verflochten Gesellschaft unabdingbar. Unser Verhältnis zur Mobilität und die Formen der Mobilität selbst befinden sich derzeit in einem tiefgreifenden Wandel. Einerseits verheißen die Versprechungen von automatisierten, lokal emissionsfreien Fahrzeugen, die Ankündigungen der Eroberung des Luftraums durch kleine, bemannte und unbemannte Luftvehikel (Drohnen) oder die Vision von unterirdischen Hochgeschwindigkeitsverkehren (Hyperloop) ein neues Zeitalter der Mobilität. Andererseits empfinden immer mehr Menschen, ihre Mobilität als Belastung: zu viel Stress, zu viel Pendeln & zu viel Stau. Eine noch größere Belastung stellt unsere menschliche Mobilität jedoch freilich für unseren Planeten dar. Gleichzeitig stellt sich angesichts steigender Boden- und Immobilienpreise und der Hinterlassenschaften der „autogerechten Stadt“ die Frage nach der „Flächengerechtigkeit“ und der städtischen Lebensqualität neu: „Unter dem Pflaster liegt der Strand“ könnte man in Anlehnung an einen Slogan der 68er Generation sagen oder „Parkräume zu Spielplätzen“ fordern.

Der Vortrag von Dr. Gereon Uerz stellt die aktuellen Trends und Zukunftsvisionen zur Mobilität nicht nur vor sondern hinterfragt sie kritisch. Wesentliche Fragen des Vortrages sind: Halten die neuen Mobilitätstechnologien und -angebote, was sie versprechen? Wie viel Mobilität ist gut für uns? Wie lassen sich Mobilität und gutes Leben in Stadt und Land zusammen denken? Wie könnte eine ganzheitliche und menschliche Mobilität aussehen, die dem Planeten nicht mehr schadet?“

Dr. Gereon Uerz ist Experte für Foresight and Innovationsmanagement und seit 2014 bei Arup. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter am Institut für Soziologie der Universität Freiburg und begann 2005 als Consultant bei Z_punkt The Foresight Company. Dort arbeitete er mit multinationalen Kunden wie Siemens, Alstom, BASF und Volkswagen. Von 2009 bis 2014 war er Projektleiter in der Volkswagen Konzernforschung in Wolfsburg, wo er strategische Foresight- und Innovationsprojekte für zahlreiche Marken des Volkswagenkonzerns mitverantwortete.

In den vergangenen zehn Jahren war Dr. Gereon Uerz Gastdozent an der Universität Hannover, dem Istituto Europeo di Design Torino, der Universität Wien und der European Business School (EBS) in Östrich-Winkel. Er ist Autor zahlreicher Artikel und eines Buches.

Dr. Gereon Uerz leitet den Bereich „Foresight and Innovation“ in Europa, mit Schwerpunkt auf Strategieentwicklung und Innovationsprojekten mit Großunternehmen aus Wissenschaft & Industrie, insbesondere im Bereich Transport, Maschinenbau und chemische Industrie.

Details

Datum:
12. März 2019
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Haus Erholung
Johann-Peter-Bölling-Platz 1
Mönchengladbach, 41061 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.hauserholung.de