Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Hauptversammlung des Wissenschaftlichen Vereins am 26.10.2021

Gladbacher Bank Bismarckstr. 50-52 , Mönchengladbach

Am Dienstag, 26. Oktober 2021 um 18 Uhr findet die Hauptversammlung des Wissenschaftlichen Vereins im Haus der Gladbacher Bank, Bismarckstr. 50 - 52, 41061 Mönchengladbach statt. 

Dr. Jessica Ammer, Die Geschlechter der deutschen Sprache

Gladbacher Bank Bismarckstr. 50-52 , Mönchengladbach

Wenn es um das Thema einer geschlechtergerechten Sprache oder kurz: um das Gendern geht, wird dieses zumeist auf allen Seiten sehr emotional diskutiert. Dr. Jessica Ammer, Vorstandsmitglied beim WortWerkWittenberg e.V. erklärt, was das Gendern aus sprachwissenschaftlicher Sicht bedeutet.

Dieser Vortrag schließt an unsere Hauptversammlung an. Gäste sind herzlich willkommen - der Eintritt ist frei!

Prof. Dr. Christoph Nonn, Die Reichsgründung (Arbeitstitel)

Haus Erholung Johann-Peter-Bölling-Platz 1, Mönchengladbach

Im Jahr 1871, vor 150 Jahren, wurde mit dem deutschen Kaiserreich der erste deutsche Staat gegründet, der über die Grenzen souveräner Einzelfürstentümer hinaus eine nationale Einheit bildete. Mehr als andere Nationen Europas blicken wir aus heutiger Sicht zurück auf eine äußerst vielschichtige und gebrochene nationale Geschichte. Mit Prof. Dr. Christoph Nonn referiert ein ausgewiesener Fachwissenschaftler zum Thema.

Dr. Martin Hecht, Individualismus und Demokratie

Haus Erholung Johann-Peter-Bölling-Platz 1, Mönchengladbach

Der moderne Individualismus ist zum Problem der westlichen Staaten geworden. Die Befreiung des Ichs führt in übersteigerte Ansprüche nach dem perfekten Leben. Bleibt es aus, folgen Enttäuschung, Aggression, Protest. Am Ende entlädt sich der Frust in der Ablehnung eines ganzen gesellschaftlichen Systems, im Extremfall in Hass. So gefährdet der Individualismus die Demokratie. Ist er als Idee noch zukunftsfähig? Der Publizist Dr. Martin Hecht entwickelt auch unter Rückbezug auf frühe "Individualisten" wie Alexis de Tocqueville ein Bild unserer aktuellen Gesellschaft.

Prof. Dr. Hans-Joachim Blome
Es werde Licht: Georges Lemaitre – der geistige Vater des Urknalls

Haus Erholung Johann-Peter-Bölling-Platz 1, Mönchengladbach

90 Jahre Urknall! Nach seinem begeisternden Vortrag über Stephen Hawking im Januar 2018 spricht Prof. Hans-Joachim Blome nun über einen der wichtigsten Vorläufer dieses Jahrhundert-Genies: den katholischen Priester und Physiker Georges Lemaitre, der mit einem wissenschaftlichen Aufsatz vom 9. Mai 1931 als Begründer der Urknall-Theorie gilt und der von 1960 bis zu seinem Tod 1966 Präsident der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften war. So feiern wir diesen bedeutenden Wissenschaftler fast "termingerecht".

Dr. Stephan Ulamec, Kometen (Arbeitstitel)

Haus Erholung Johann-Peter-Bölling-Platz 1, Mönchengladbach

Mit Dr. Stephan Ulamec konnten wir einen hochkompetenten Referenten zu diesem spannenden naturwissenschaftlichen Thema gewinnen.

Prof. Dr. Catrin Misselhorn, Maschinenethik (Arbeitstitel)

Haus Erholung Johann-Peter-Bölling-Platz 1, Mönchengladbach

Welche Implikationen hat die Zunahme von Systemen mit künstlicher Intelligenz? Wie leben wir mit diesen Systemen zusammen? Prof. Dr. Catrin Misselhorn ist eine ausgewiesene Expertin auf diesem Gebiet.
Achtung! Diesen Vortrag hören wir an einem Mittwoch (nicht am "normalen" Vortrags-Dienstag)!

© 2017 Wissenschaftlicher Verein Mönchengladbach Alle Rechte vorbehalten.   Impressum

Make: A WordPress template by The Theme Foundry | Gestaltung: it:org consulting

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Es werden keine personenbezogenen Daten erfasst oder gespeichert.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen